Wie entsperre ich ein Sprint IPhone 6?

Wie entsperre ich ein Sprint IPhone 6?

Ein Leser fragt:

Ich habe ein für Sprint gesperrtes iPhone 6, das nach dem 11. Februar 2015 gekauft wurde. Wird es automatisch entsperrt oder muss ich etwas tun? Ich habe es von einer Person gekauft, die in den Vereinigten Staaten lebte und von den Philippinen komme. Ich habe gelesen, dass Telefone, die nach dem 14. Februar 2015 (Sprint) freigegeben wurden, berechtigt sind, den Mobilfunkanbieter (international) freizuschalten, aber wie Ich habe den Status des Telefons überprüft, von dem gemeldet wurde, dass das Telefon auf der schwarzen Liste steht, gestohlen wurde oder verloren ging. Ich habe verschiedene Online-Sites überprüft, die mir beibringen, wie man mein iPhone entsperrt, aber es ist sehr teuer würde mir nicht erlauben, das Telefon zu benutzen.Wie kann ich mein iPhone entsperren?



Kannons Antwort:

Das Entsperren eines iPhones von Sprint zur Verwendung mit einem anderen Netzwerk ist a groß Ärger. Das hat Gründe. Das iPhone bleibt das begehrteste Telefon im bekannten Universum. Es war schon geklont , gepflückt (bekannt als Apfel pflücken ) und emuliert. Warum also sollte ein Großunternehmen es Ihnen überlassen, ohne zu versuchen, die Technologielust auszunutzen, die für die Gewinnstrategie von Apple von zentraler Bedeutung ist? Kurzum: Es gibt keinen einfachen Weg, ein iPhone günstig zu bekommen. Sie werden bezahlen müssen, so oder so. Selbst das jüngste Gesetz, das Sprint verpflichtet, seine Telefone zu entsperren (nachdem die vertraglichen Verpflichtungen erfüllt wurden) hat die Dinge nicht viel einfacher gemacht.





Entgegen dem Gerücht, Sprint nicht das Telefon automatisch entsperren und – tatsächlich – zusätzliche Hindernisse und Hindernisse haben, um Ihr Telefon bei einem anderen Mobilfunkanbieter einzurichten. Es gibt mehrere mögliche Fälle, die die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Entsperrung Ihres Telefons beeinträchtigen können. Der Kürze halber füge ich sie hier ein:





  • Sie (oder Ihr Freund) haben den Vertrag abgeschlossen.
  • Sie haben den Ganzjahresvertrag nicht abgeschlossen.
  • Das Telefon wurde gestohlen.

Du hast Sprints Vertrag abgeschlossen

Wenn Sie den Standardvertrag für zwanzig Monate bei Sprint abgeschlossen haben (und es klingt, als ob Ihr Freund hat nicht ), dann kann das Telefon entsperrt werden, indem Sie sich einfach an den Kundendienst von Sprint wenden und ihn auffordern, das Telefon zu entsperren. Sie werden das Master Subsidy Lock (MSL), die IMEI und andere Informationen anfordern. Wenn Sprint überprüfen kann, ob der mit dem Telefon verbundene Vertrag abgeschlossen wurde, ist er gesetzlich verpflichtet, das Telefon für die Nutzung bei jedem Mobilfunkanbieter zu entsperren.

Es ist jedoch etwas komplizierter: Smartphones verfügen über verschiedene Arten von Mobilfunkbändern oder Sendefrequenzen, die es verwenden, um Daten mit Mobilfunkmasten zu verbinden und zu übertragen. Diese Bänder variieren je nach Land und Netzwerktechnologie ( CDMA oder GSM , locker). Hinzu kommen die LTE-Bänder, eine schnellere Technologie für die Datenübertragung. Das iPhone 6 soll [Broken URL Removed] auf den folgenden Bändern betrieben werden:



  • LTE : 1-5, 7, 8, 13, 17-20, 25, 26, 28, 29
  • GSM/EDGE : 850, 800, 1800, 1900 MHz
  • CDMA : 800, 1700/2100, 1900, 2100 MHz

Sie müssten sich bei Ihrem Mobilfunkanbieter auf den Philippinen nach den LTE-Bändern erkundigen (dies ist das Problem bei fast allen amerikanischen Telefonen, die in anderen Regionen verwendet werden), aber die Chancen stehen gut, wenn Sie LTE in Ihrer Region haben, dann das iPhone 6 Wille Arbeit. Wenn Ihr Telefon die Bänder in Ihrer Region nicht vollständig unterstützt, funktioniert das Telefon möglicherweise nicht. Oder es kann Daten mit reduzierter Geschwindigkeit übertragen. Oder es kann eine unvollständige Netzabdeckung erhalten.

Vergleichen Sie 2 Dateien in Notepad++

Während das iPhone 6 physisch die meisten international verwendeten Mobilfunkbänder unterstützt (ähnlich dem Motorola Nexus 6), bedeutet dies nicht sofort, dass es in jedem Netzwerk funktionieren kann, indem einfach die SIM-Karte ausgetauscht wird (was ist eine SIM-Karte?) komplizierende Faktoren.





Lesen Sie weiter für weitere Probleme.

So wählen Sie die Farbe in Photoshop aus

Sie haben Sprints Vertrag nicht erfüllt

wenn du nicht haben den Vertrag von Sprint abgeschlossen haben, werden sie mit einer Gebühr für vorzeitige Beendigung (ETF) belastet. Wenn Sie den ETF bezahlen, sind sie gesetzlich verpflichtet, Ihr Telefon zu entsperren. wenn du nicht bezahlen , Sprint wird Ihr Telefon auf die schwarze Liste setzen (siehe Abschnitt weiter unten zu gestohlenen iPhones). Da Sprint ein Master Subsidy Lock (MSL) verwendet, kann es steuern, ob ein einzelnes Telefon für die Verwendung im Ausland (oder in einem beliebigen Netzwerk) entsperrt werden kann. Meines Wissens gibt es keine Methode, diesen Code zu knacken (und diejenigen, die behaupten, dass sie es können, sind Betrüger).





Darüber hinaus verlangt Sprint von den Benutzern, dass sie mindestens drei Monate ihres Vertrags erfüllen, bevor sie Ihnen einen MSL-Code geben (der das Gerät entsperrt). Der Hauptgrund für dieses scheinbar schlechte Verhalten: Sprint verkauft das Telefon zu einem erheblich reduzierten Preis von 200 US-Dollar. Die freigeschalteten Kosten für ein Sprint iPhone 6 bewegen sich für die günstigste Variante zwischen 600 und 650 US-Dollar.

Diese Preisasymmetrie zwischen den gesperrten (auch subventioniert ) und entsperrte Telefone führen zu höheren Preisen, obwohl Käufer technisch gesehen 400 US-Dollar am Nennwert sparen. Denken Sie darüber nach: Mit einem Ting-Konto (was ist ein MVNO? ) zahlen Sie im Durchschnitt etwa 21 US-Dollar pro Monat für den Service, was über einen Zeitraum von zwei Jahren Gesamtkosten von 1.154 US-Dollar (einschließlich Steuern) entspricht. Wenn Sie den Sprint-Durchschnitt für ein subventioniertes Telefon bezahlen, liegen die Gesamtkosten bei etwa 2.120 USD (ohne Steuern). Das ist ein Unterschied von über 1.000 Dollar.

Zusamenfassend, Kaufe niemals ein subventioniertes Telefon .

Das Telefon wurde gestohlen

Schade um den elenden Apfelpflücker. In diesem Fall wurde die IMEI des Telefons (eine eindeutige Identifikationsnummer) wahrscheinlich als gestohlen gemeldet und kann in vielen Industrieländern nicht zu Netzwerken hinzugefügt werden. Sie können die Blacklist hier überprüfen [Defekte URL entfernt]. Meines Wissens zu diesem Thema sollte es keine Möglichkeit geben, das Telefon zu entsperren, es sei denn, Sie sind in der Lage, das Gerät auf Hardwareebene zu entsperren.

Wenn das Telefon aufgrund einer Nichtzahlung des ETF auf die schwarze Liste gesetzt wurde, müssen Sie sich an Sprint wenden und anbieten, den ETF zu bezahlen. In diesem Fall werden Sie wahrscheinlich abgelehnt, aber es besteht eine geringe Chance, dass das Gerät entsperrt wird.

Sie müssen viel Geld bezahlen

Wir haben die verschiedenen Schemata, um günstige iPhones zu bekommen, gehasht und neu aufbereitet. Die meisten davon (wenn nicht alle) sind Betrug. Ich habe von keiner einzigen, glaubwürdigen Quelle gehört, die ein Sprint-gesperrtes Telefon entsperren kann. Wenn eine existiert, verstößt sie gegen das Gesetz in den Vereinigten Staaten.

Teilen Teilen Tweet Email Ein Leitfaden für Anfänger zum Animieren von Sprache

Animierende Rede kann eine Herausforderung sein. Wenn Sie bereit sind, Ihrem Projekt Dialog hinzuzufügen, werden wir den Prozess für Sie aufschlüsseln.

So laden Sie Mac OS unter Windows 10 herunter
Weiter lesen Verwandte Themen
  • Fragen Sie die Experten
  • SIM Karte
  • iPhone 6
  • iPhone
Über den Autor Kannon Yamada(337 veröffentlichte Artikel)

Kannon ist ein Tech-Journalist (BA) mit einem Hintergrund in internationalen Angelegenheiten (MA) mit Schwerpunkt auf Wirtschaftsentwicklung und internationalem Handel. Seine Leidenschaften sind Gadgets aus China, Informationstechnologien (wie RSS) sowie Tipps und Tricks zur Produktivität.

Mehr von Kannon Yamada

Abonniere unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter für technische Tipps, Rezensionen, kostenlose E-Books und exklusive Angebote!

Klicken Sie hier, um zu abonnieren