Tablet-Touchscreen funktioniert nicht? 8 Tipps zur Behebung von Berührungsproblemen

Tablet-Touchscreen funktioniert nicht? 8 Tipps zur Behebung von Berührungsproblemen

Das haben wir alle schon durchgemacht. Durch Tippen, Wischen oder Zoomen kommt es oft vor, dass das Touchscreen-Display Ihres Tablets nicht mehr reagiert. Wie überwindet man dies und erreicht Tablet-Tap-Zen?



Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um einen Tablet-Touchscreen zu reparieren, der nicht reagiert.





Warum Ihr Tablet-Touchscreen nicht reagiert

Als primärer Interaktionsmodus zwischen Ihnen und Ihren Apps ist der Tablet-Touchscreen von entscheidender Bedeutung. Jeglicher Schaden – Schläge auf das Gerät, Kratzer oder Schlimmeres – führt zu einer Verschlechterung des Touchscreens. Wenn Sie keinen Ersatz bezahlen müssen, müssen Sie sicherstellen, dass das Display sicher und intakt ist.





Was kann dazu führen, dass ein Touchscreen nicht mehr reagiert? Folgendes berücksichtigen:

  • Ein heruntergefallener oder angeschlagener Tablet-Bildschirm, der plötzlich nicht mehr funktioniert, hat möglicherweise einen gelösten Touchscreen-Digitalisierer
  • Das Herunterfallen oder Erschüttern des Tablets kann das Kabel beeinträchtigen, das den Digitizer mit dem Mainboard verbindet, was zu Anzeige- und Reaktionsproblemen führen kann
  • Schmutz, Staub, Haare und andere Ablagerungen können den Touchscreen verwirren
  • Kratzer und Risse verringern die Zuverlässigkeit des Touchscreens

Es gibt mehrere Dinge, die Sie tun können, um dabei zu helfen.



  • Bringen Sie eine Displayschutzfolie an
  • Verwenden Sie eine Tablet-Hülle mit weicher Innenseite – das kostet zwar ein paar Euro mehr, lohnt sich aber auf lange Sicht
  • Legen Sie Ihr Tablet nicht mit der Vorderseite nach unten auf harte Oberflächen, da kleinste Schmutzpartikel zerstörerische Kratzer auf dem Display verursachen können

Die folgenden Tipps – auch für Smartphones geeignet – helfen Ihnen bei der Behebung der Touchscreen-Reaktionsprobleme Ihres Tablets. Wir haben dieses Handbuch für alle Touchscreen-Tablet-Computer mit iOS, Android oder Windows entwickelt.

1. Machen Sie mehr RAM verfügbar

Der vielleicht beste Ausgangspunkt für die Fehlerbehebung bei Problemen mit der Bildschirmreaktion ist, mehr System-RAM zur Verfügung zu stellen. Dies kann einen Moment dauern, sollte Ihnen aber eine Vorstellung davon geben, wie schwerwiegend das Problem ist.





Android-Nutzer haben eine Fülle von Optionen, um Speicherplatz auf Tablets freizugeben, z. B. den App-Cache zu leeren oder Apps von Drittanbietern zu verwenden. Unser Leitfaden zum Frühjahrsputz Ihres Android sollte sich hier als nützlich erweisen.

Speicherprobleme auf einem iPad können zu langsamen Reaktionen Ihres Touchscreens führen. Der beste Weg, dies zu beheben, besteht darin, alle Apps zu schließen, die Sie nicht verwenden:





  1. Doppelklick Heim
  2. Wischen Sie auf jeder nicht benötigten App nach oben, um sie zu schließen

Nachdem Sie alle nicht mehr benötigten Apps geschlossen haben, sollte Ihr Tablet reaktionsschneller sein. iPads mit Jailbreak können in der Zwischenzeit Aufgabenverwaltungs-Apps ausführen, die Ihnen helfen, alle laufenden Prozesse zu schließen, die Sie nicht benötigen.

Wenn Ihr Microsoft Surface-Touchscreen nicht funktioniert oder Sie ein anderes Windows 10-Tablet verwenden, schließen Sie so viele Desktop-Apps wie möglich, bevor Sie zum Startbildschirm wechseln. Dann:

  1. Halt WIN+TAB um die Aufgabenwechselansicht anzuzeigen
  2. Tippen Sie auf die x auf jeder App zu schließen

Wenn das Freigeben von RAM die Reaktionsfähigkeit Ihres Touchscreen-Tablets verbessert, sollten Sie dies nur tun.

2. Touchscreen funktioniert nicht? Starten Sie Ihr Tablet neu

Eine weitere Fehlerbehebung kann durch einen Neustart Ihres Tablets durchgeführt werden. Beim Neustart des Geräts werden die meisten Anwendungen geschlossen.

Beim Neustart eines Tablets müssen Sie nicht nur auf den Netzschalter tippen, um den Bildschirm auszuschalten. Stattdessen muss das gesamte Gerät aus- und wieder eingeschaltet werden.

Für Android-Nutzer sollte dies kein allzu großes Problem darstellen. Halten Sie einfach den Netzschalter gedrückt und wählen Sie Neu starten .

iPad-Besitzer sollten jede geöffnete App schließen, bevor sie das . gedrückt halten Schlafen/Aufwachen Knopf und ziehen zum Herunterfahren schieben . Wenn das Schließen von Apps nicht möglich ist, bestimmt Ihr iPad-Modell den Neustart.

Für das iPad Air:

  1. Halt Leistung und Heim bis das Tablet neu startet
  2. Lassen Sie los, wenn Sie das Apple-Logo sehen

Auf dem iPad Pro:

  1. Drücken Sie die und lassen Sie sie los Lautstärke erhöhen Taste
  2. Wiederholen Sie mit dem Lautstärke runter Taste
  3. drücken und halten Leistung bis das Tablet neu startet

Besitzer von Windows-Tablets können ihre Geräte neu starten, indem sie auf tippen Start dann Leistung > Neustart . Wenn das Gerät nicht reagiert, halten Sie den Netzschalter 10 Sekunden lang gedrückt, um neu zu starten.

3. Wie repariere ich mein Tablet, wenn es nicht auf Berührungen reagiert?

Wenn der Touchscreen Ihres Tablets nicht funktioniert, fragen Sie sich wahrscheinlich, wie Sie ihn sinnvoll beheben können.

Wie können Sie schließlich einen nicht reagierenden Touchscreen reparieren, wenn die meisten Ihrer Optionen über den Bildschirm zugänglich sind? Die Antwort ist überraschend einfach: Schließen Sie eine Maus an.

Bei Windows-Tablets ist dies einfach und etwas offensichtlich. Aber was ist mit Android-Tablets?

Wenn Sie eine USB-Maus und einen OTG-Adapter für Ihr Android-Gerät zur Hand haben, können Sie diese anschließen. Vorausgesetzt, Ihr Tablet ist anderweitig betriebsbereit, sollte es die Maus erkennen und Zugriff auf die Einstellungen bieten, die Sie für die Reparatur benötigen.

4. Verwenden Sie System-Apps, um nicht reagierende Touchscreen-Bereiche zu erkennen

Wenn ein Tablet-Touchscreen nicht reagiert, kann das Problem häufig auf einen Teil des Displays lokalisiert werden.

Zu wissen, welche Bereiche des Touchscreens nicht richtig reagieren, kann bei der Fehlerdiagnose hilfreich sein. Diese Informationen würden sich für jeden Ingenieur als nützlich erweisen, der das Tablet repariert.

Ein nützliches Mittel, um zu überprüfen, welche Bereiche Ihres Displays funktionieren und welche nicht, ist der Einsatz einiger Apps.

Mit einer Taschenrechner-App können Sie einfaches Tippen über das Display testen. Verwenden Sie die Bildschirmdrehfunktion, um das Tablet in allen Ausrichtungen zu überprüfen.

Mit einer Karten-App lassen sich hingegen Probleme beim Ziehen und Pinch-to-Zoom feststellen.

5. Kalibrieren Sie den Touchscreen Ihres Tablets

Durch die Kalibrierung Ihres Tablet-Displays können viele Probleme mit der Touchscreen-Erkennung behoben werden.

Für das iPad ist kein Kalibrierungstool verfügbar oder erforderlich. Wenn Sie jedoch ein Gerät mit Jailbreak verwenden, das Ihre Taps und Wischvorgänge falsch registriert, führen Sie einen Hard-Reset durch. Dadurch wird der Jailbreak rückgängig gemacht, aber Ihr Gerät sollte wieder funktionieren.

Auf Android stehen kostenlose Kalibrier- und Test-Apps zur Verfügung. Touchscreen-Kalibrierung hilft Ihnen, Probleme mit der Reaktionsfähigkeit des Touchscreens zu erkennen. Inzwischen, Touchscreen-Test soll Ihnen helfen, bestimmte Bereiche zu finden, in denen Eingaben nicht erkannt werden.

warum friert Google Chrome immer wieder ein?

Benutzer von Windows 10 können ihr Tablet für Touch oder Stift kalibrieren.

  1. Zapfhahn Start und geben Sie 'Systemsteuerung' ein
  2. Klicken Systemsteuerung > Hardware und Sound
  3. Klicken Tablet-PC-Einstellungen
  4. Auswählen Kalibrieren Sie den Bildschirm für Stift- und Berührungseingaben
  5. Wählen Sie die Anzeige aus und klicken Sie dann auf Kalibrieren
  6. Auswählen Stifteingabe oder Touch-Eingabe
  7. Folgen Sie den Anweisungen, um das Display zu kalibrieren

6. Rufen Sie einen Techniker an, um den Touchscreen Ihres Tablets zu reparieren

Wie Sie vielleicht bereits wissen, sind einige Touchscreen-Probleme bei Tablets so schlimm, dass Sie einen Techniker benötigen.

Bei Geräten mit Garantie bedeutet dies, den Hersteller zu kontaktieren und eine Rücksendung zu veranlassen oder in ein Geschäft zu kommen. iPads können beispielsweise in Apple Stores mitgenommen werden; Samsung-Tablets können in ähnlicher Weise in Samsung-Stores mitgenommen werden. In einigen Fällen sind Reparaturen an der Haustür möglich, bei denen das Gerät in einer mobilen, von Samsung zugelassenen Werkstatt repariert wird, die außerhalb Ihres Hauses geparkt ist. Wenn der Touchscreen Ihres Samsung-Tablets nicht funktioniert, ist möglicherweise diese Schnellreparaturoption verfügbar.

Unabhängig davon, ob Sie ein Samsung, LG, iPad verwenden oder der Touchscreen Ihres Lenovo Tablets nicht funktioniert, überprüfen Sie die Support-Seiten Ihres Geräteherstellers, um die richtigen Schritte für die Reparatur zu finden. Machen Sie deutlich, welche Schritte Sie unternommen haben, um die Touchscreen-Probleme zu beheben.

7. Richten Sie das Tablet-Display neu aus

Dies ist eine riskante Option, die sich manchmal auszahlt. Versuchen Sie es jedoch nur, wenn Sie ein Gerät haben, dessen Garantie abgelaufen ist und Sie sich eine professionelle Reparatur nicht leisten können. Es ist eher für billigere Android-Tablets geeignet als für Samsungs, iPads oder Windows-Tablets der Spitzenklasse.

Im Wesentlichen müssen Sie das Display entfernen und zurücksetzen, um eine verbesserte Touchscreen-Reaktion zu erzielen.

Bevor Sie Ihr Tablet in die Hand nehmen, prüfen Sie, ob Sie die Werkzeuge und Anweisungen zum Zerlegen Ihres Geräts finden. YouTube ist eine großartige Quelle, wenn Sie ein Video für Ihr Gerät finden.

Nehmen Sie diesen Schritt jedoch nicht auf die leichte Schulter; Führen Sie so viele Nachforschungen wie möglich durch, bevor Sie Ihr Tablet aufbrechen.

8. Ersetzen Sie einen zerbrochenen Tablet-Bildschirm

Wie oben erwähnt, kann ein Riss auf dem Bildschirm Ihres Tablets und die Touch-Funktion die Zuverlässigkeit beeinträchtigen. Ob groß oder klein, ein zerbrochener Tablet-Bildschirm funktioniert immer nicht. Ihr Tablet im Rahmen der Garantiezeit von einem Techniker untersuchen zu lassen, ist die clevere Option, aber nicht immer möglich. Wenn die Garantie Ihres Tablets abgelaufen ist und der Bildschirm gesprungen ist, haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • Reparatur bezahlen
  • Repariere es selbst

Eine Reparatur sollte nicht zu teuer sein. Oftmals kann die Reparatur noch am selben Tag erledigt werden – in Innenstädten können Reparaturwerkstätten dies oft während der Wartezeit erledigen. Dies hängt jedoch vom Tablet-Modell und den Teilen ab, die der Shop vorrätig hat.

Sie fragen sich, wie Sie einen Tablet-Touchscreen selbst reparieren können? Bei günstigeren Tablet-Modellen ist eine Reparatur sinnvoller als bei Premium-Marken. Wenn Sie also ein Vankyo-, Onn-, Contixo- oder Amazon Fire-Tablet mit einem nicht funktionierenden Bildschirm haben, sollten Sie das Display selbst austauschen.

Weiterlesen: Ersetzen Sie ein gesprungenes Amazon Fire Tablet-Display

Bringen Sie Ihren Tablet-Touchscreen wieder zum Laufen

Wir haben hier alle Grundlagen abgedeckt und bieten Ihnen die effektivsten Möglichkeiten zur Behebung von Problemen mit dem Touchscreen Ihres Tablets:

  1. Mehr RAM zur Verfügung stellen
  2. Starten Sie Ihr Tablet neu
  3. Schließen Sie eine Maus an, um die Einstellungen anzupassen
  4. Verwenden Sie Apps, um nicht reagierende Bereiche zu erkennen
  5. Kalibrieren Sie den Touchscreen
  6. Rufen Sie einen Ingenieur an
  7. Display neu ausrichten
  8. Ersetzen Sie einen zerbrochenen Tablet-Touchscreen

Die meisten Probleme können mit Sorgfalt, einem Displayschutz und einer Hülle für Ihr Tablet vermieden werden. Vermeiden Sie jedoch nach Möglichkeit Wasser und machen Sie Ihr Tablet nicht nass.

Teilen Teilen Tweet Email So retten Sie ein ins Wasser gefallenes Telefon oder Tablet

Sie haben Ihr Tablet oder Telefon ins Wasser fallen lassen? So entfernen Sie das Wasser und stellen sicher, dass Ihr Gerät überlebt.

Weiter lesen
Verwandte Themen
  • Android
  • iPhone
  • Heimwerken
  • Android Tablet
  • iPad
  • Touchscreen
  • Android-Fehlerbehebung
  • iPhone-Fehlerbehebung
Über den Autor Christian Cawley(1510 Artikel veröffentlicht)

Stellvertretender Redakteur für Sicherheit, Linux, DIY, Programmierung und Tech Explained und wirklich nützlicher Podcast-Produzent mit umfangreicher Erfahrung im Desktop- und Software-Support. Als Mitwirkender für das Linux-Format-Magazin ist Christian ein Raspberry-Pi-Tüftler, Lego-Liebhaber und Retro-Gaming-Fan.

Mehr von Christian Cawley

Abonniere unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter für technische Tipps, Rezensionen, kostenlose E-Books und exklusive Angebote!

Klicken Sie hier, um zu abonnieren