Meister aus ihrer Zeit, Webisoden Nr. 2 und 3

Meister aus ihrer Zeit, Webisoden Nr. 2 und 3

081710.Masters_From_Their_Day.GIFEs braucht mehr als eine Vintage Neve 8068-Konsole, Benchmark-, Pultec- und Fairchild-Ausrüstung sowie Vintage-Mikrofone, um ein Studio zu etwas Besonderem zu machen, obwohl diese Dinge wirklich helfen! Die wahre Magie im Pie Studio, dem Aufnahmestudio, in dem die Webisode Nr. 2 und Nr. 3 von 'Masters From Their Day' gedreht wurde, ist die Stimmung. Perry Margouleff, Inhaber und Chefingenieur der Pie Studios, hat einen Raum geschaffen, der sofort inspiriert, wenn Sie durch die Tür gehen.



Die Fähigkeit von Pie Studio, zu inspirieren, wird in den letzten beiden Webisoden von 'Masters From Their Day' (www.MastersFromTheirDay.com) demonstriert, einer Web-Serie, in der jede Episode einen Song zeigt, der in einer Sitzung produziert wird.

Die vorgestellten Künstler der zweiten Folge, Annie and the Beekeepers, sind ein Indie-Folk-Trio aus Brooklyn.NEU.Das Lied ('In the Water'), das sie für dieses Projekt aufgenommen haben, wurde eine Woche vor der Session geschrieben und enthielt viele Elemente, die ihrem üblichen Sound fremd sind. Trotz dieses unbekannten Territoriums lieferte die Band unter Anleitung des Produzenten und Mix-Ingenieurs Elias Gwinn eine inspirierte Performance, die ins Schwarze trifft - und einen dunklen, launischen Track kreiert, der Sie gleichzeitig wärmt und kühlt.





'Der Sound des Beekeepers-Trios ist in Annie Lynchs Akustikgitarre und Gesang, Alexandra Spaldings Cello und Ken Woodwards Kontrabass verankert', sagt Gwinn. 'Die Entwicklung dieses Songs führte sie zu einem anderen Format, das sie für passend hielten. Spalding verdoppelte die Stimme und spielte ein atemloses Banjo, und Woodward schwang eine zahnige E-Gitarre.' Das Ergebnis ist ein hypnotisches, reflektiertes, vom Evangelium inspiriertes Mantra, das den Hörer beruhigt und dann erschüttert.

Während Spalding gleichzeitig die Banjo-Saiten spielte, legte sie ihre Hand auf den Banjo-Kopf, um einen perkussiven 'Eierschüttler' -Effekt zu erzielen. Gwinn hob diese Technik hervor, indem er einen Microtech Gefell fokussierteM930Großmembrankondensator, bei dem ihre Hand rutschte, und zeichnete sie durch einen Benchmark aufMPA1undADC1(Mikrofonvorverstärker bzw. A / D-Wandler).



So führen Sie Arbeitsblätter in Excel zusammen

Woodwards E-Gitarre singt von einer Seite des Raumes zur anderen. Das Kabinett wurde mit einem Jahrgang aufgenommenBBCDas 4038-Bändchenmikrofon und das gegenüberliegende Ende des großen Wohnzimmers wurden mit einem Neumann aufgenommenU67,Beide durchlaufen dieselbe Benchmark-Mic-Pre- und A / D-Kette wie das Banjo.

Lynchs Gesang wurde mit einem Microtech Gefell aufgenommenUM92.1Großmembran-Rohrkondensator und Spaldings Gesang wurden mit einem aufgenommenU67.Während eines Zwischenspiels, in dem die beiden Sänger gespenstische 'Ohs' liefern, singen beide gleichzeitig auf gegenüberliegenden Seiten desUM92.1in Abbildung 8 eingestellt. Alle Vocals wurden auch mit dem Benchmark aufgenommenMPA1undADC1.

Zu den Studios, in denen andere Folgen von 'Masters From Their Day' zu sehen waren, gehören die Kaufman Astoria Studios und die Manhattan Center Studios (eine unveröffentlichte, bevorstehende Folge). Beide Studios sind auch von Neve-Konsolen (VR-Serie) verankert und verfügen über beneidenswerte Aufnahmegeräte. Pie Studios bietet jedoch nicht nur den Vorteil einiger der besten vorstellbaren Aufnahmegeräte, sondern auch eine Sammlung von Gitarren und Verstärkern, die einen begeisterten Sammler zum Erröten bringen würden.

Steve Five, der Gitarrist und Sänger der Band The Library Is On Fire, schrieb einen Blog-Beitrag (http://psychicbodega.blogspot.com/2010/04/broken-guitar.html) über den Zugriff auf Pies Fülle an unschätzbaren Musikinstrumenten Dreharbeiten zu 'Masters From Their Day' Webisode # 3 (die zweite Einstellung in den Pie Studios). Wie er es beschrieb: 'Die demütigste Erfahrung, die ich je in einem Aufnahmestudio gemacht habe, war das Spielen von Keith Richards '1950 Butterscotch Blonde Fender Esquire mit fehlender niedriger E-Saite und offener Stimmung.'

Die Band beschäftigte auch einen erfahrenen Gitarrenverstärker namens 'Echosonic' (http://www.scottymoore.net/echosonic.html), der speziell für Scotty Moore, Elvis 'ersten Gitarristen, gebaut wurde. Dieser exakte Verstärker wurde für zahlreiche Elvis-Aufnahmen und Live-Shows verwendet und wurde sogar verwendet, um Elvis 'Gesang in seinen frühen Jahren zu verstärken, als kein 'echtes' PA-System verfügbar war.

Die beiden Webisoden von Pie Studios werden Mitte August und Mitte September veröffentlicht ('Annie and the Beekeepers' bzw. 'The Library Is on Fire'). Der gemasterte Track aus jeder Episode wird auf der Projektseite (www.MastersFromTheirDay.com) als kostenloser verlustfreier Download angeboten. Der fertige Track jeder Episode wird von dem dreimal mit dem Grammy ausgezeichneten Mastering-Ingenieur Gavin Lurssen gemastert. Benchmark Media Systems, Inc., Hersteller von High-End-Mikrofonvorverstärkern und A / D / A-Wandlern, sind die kreative Kraft hinter dem Projekt, und ihre Vorverstärker und Wandler werden ausschließlich in den Produktionen verwendet.

So erkennen Sie, ob Ihr iPhone angetippt ist

Weitere Informationen zu Masters From Their Day finden Sie unter: http://www.MastersFromTheirDay.com.